AFG Logo

Anne-Frank-Gymnasium Werne

Viel Sport, Spiel und Spaß für die Stufe 8

von Birgit Berendes 

Bei bestem Wetter verbrachten die Klassen 8a, b, c und d vom 9. bis 13. Mai eine tolle Woche im Sport- und Erlebnisdorf in Hachen. Neben sportlichen Aktivitäten, die durch Teamleiter vor Ort begleitet wurden (zum Beispiel Bogenschießen, Trampolinspringen, Geocaching, Abenteuerspiele, Dschungelcamp oder dem Paddeln auf dem nahe gelegenen Sorpesee), standen auf dem Gelände noch eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen, zur Verfügung. Auch die begleitenden Lehrer gaben ihr Bestes, um die Schüler sportlich herauszufordern bzw. ihnen neue Sportarten näher zu bringen. Während Doktor Hefner interessierten Schülerinnen und Schülern Unterricht im Tennisspielen erteilte und Übungen zur Leichtathletik anbot, bewies Herr Schuy, dass er im Tischtennis noch nichts verlernt hatte und gab den Schülern fleißig Unterricht an der Tischtennisplatte. Frau Gerlich entpuppte sich als fanatische Volleyball Instruktorin, Frau Schmücker übernahm die Aufsicht beim Schwimmen und Frau Berendes bot Line Dance Workshops an. Frau Osthoff unterwies die Schüler in der Kunst der Yogaübungen und Herr Meyer-Wiederstein war Experte für alle Ballsportarten. Abends standen Gesellschaftsspiele für diejenigen auf dem Programm, die vom vielen Sport erschöpft waren, andere Nimmermüde spielten auch nach dem Abendessen noch weiter Tischtennis, Tennis oder Fußball.
An zwei Abenden standen gemeinschaftliche Aktionen aller vier 8. Klassen auf dem Programm. So wurde am Mittwochabend eine gemeinsame Nachtwanderung durch den Wald durchgeführt, und am letzten Abend gab es ein Volleyball Turnier, aus dem die Klasse 8b als Sieger hervorging. Zum Auftakt des Volleyballturniers hatte es einen 100 m Sprint der schnellsten Läufer aller vier Klassen gegeben, diesen gewann souverän Silas Böttcher aus der 8c.
Insgesamt war es auch dank des phantastischen Wetters und der hochmotivierten Schülerinnen und Schüler und dank der engagierten Lehrkräfte eine rundum gelungene Fahrt, die durch die vielen sportlichen Aktivivitäten den Gemeinschaftssinn und den Zusammenhalt der Klassen sicherlich positiv verstärkt hat. Zwar konnte ein Klassenlehrer krankheitsbedingt leider nicht an der Fahrt teilnehmen, dafür statteten aber Herr Woehl am Mittwoch und Herr Warias am Donnerstag der Gruppe überraschenden Besuch ab, über den die Schüler sich sehr freuten.

 

© 2022 Anne-Frank-Gymnasium Werne