AFG Logo

Anne-Frank-Gymnasium Werne

„Music - Just For Joy“ – Musikabend am AFG war ein voller Erfolg

von Birgit Berendes

Unter dem Motto „Music – Just For Joy“ stand der Musikabend des Anne-Frank-Gymnasiums am 5. Mai, und in der Tat boten sowohl die einzelnen Klassen, die an diesem Abend gemeinsam auftraten, als auch die vielen Solisten auf ihren verschiedenen Instrumenten dem Publikum jede Menge Anlass zur Freude. Mehrere Schüler zeigten mit den unterschiedlichsten Stücken ihr Können am Klavier (Rika Schulte 5a, Liviu Lingu 7b, Hanna Zelmer und Malte Lewitz 5b, Johanna Czeranka 8c, Niklas Korzinetzki 9c, Leana Bojani 6a und Paul Sonntag aus der EF), es gab aber auch hervorragende Darbietungen auf der Querflöte (Leon Lorenz 5b), der Trompete (Jannik Wiens 5c) und dem Akkordeon (Maxi Muzdalo 7b). Besonders berührt war das Publikum von dem Auftritt von Zlata Ratuschna, einer Schülerin aus der Ukraine, die erst seit wenigen Wochen die 5c des AFG besucht und die auf ihrer Gitarre ein selbst komponiertes Stück zum Besten gab. Herausragend waren auch die Darbietungen von Mary-Jane Canham auf der Geige, welche sich bereits beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ ausgezeichnet hatte. Sie trat vor der Pause mit drei Stücken auf der Violine und nach der Pause an der E-Gitarre auf, hier mit der Schulband „Coloured Sky“ unter der Leitung von Patrick Bolte. Die Band (mit Jakob Reher am Mikrofon) brachte mit zwei Rock-Songs die Mensa so richtig auf Touren. Etwas Besonderes traute sich Juliane Czychon aus der 5c, die ganz allein auf der Bühne eine rhythmisch präzise und darstellerisch überragende Choreographie zu „Uptown Funk“ vorführte. Zwischen den Solisten gehörte die Bühne den Fünftklässlern: Die Klasse 5b sorgte für Gelächter mit dem lustigen Song „Das Rap Huhn“, die 5b sang und tanzte zu „Epo i tai tai ye“ und die 5c begeisterte mit dem „Cowboy Jim aus Texas“, wozu sogar ein Pferd auf die Bühne gebracht wurde. Zum Abschluss des gelungenen Abends schmetterten alle 5er gemeinsam den Schulsong „Wir sind das AFG“! Nach über zweijähriger coronabedingter Zwangspause, in der das AFG auf Schüleraufführungen auf der Bühne leider verzichten musste, war die Mensa bis auf den letzten Platz gefüllt. Im Anschluss an die beeindruckenden Darbietungen zeigte sich das Publikum restlos begeistert und honorierte die Anstrengungen der jungen Künstlerinnen und Künstler mit Standing Ovations. Auch Herr Damberg äußerte seine Begeisterung in überschwänglichen Worten und freute sich, dass nun endlich wieder Schüler zeigen konnten, welche musikalischen Talente in ihnen steckten. Großen Applaus gab es daher für Musiklehrerin Iris Leifkes, die diesen ganzen Abend organisiert hatte, die Stücke der Klassen mit den Schülerinnen und Schülern einstudiert hatte und den ganzen Abend ebenfalls „joyful“ und charmant moderierte.

© 2022 Anne-Frank-Gymnasium Werne